Schrift kleiner | größer
Meldung vom 06.03.2017

Bundesinnenminister de Maizière: „Demografiepolitik stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt“

Am 16. März 2017 findet in Berlin der Demografiegipfel der Bundesregierung unter Teilnahme der Bundeskanzlerin statt. Drei Wochen vor diesem Termin zieht der Bundesinnenminister exklusiv auf dem Demografieportal des Bundes und der Länder (www.demografie-portal.de) Bilanz zur Demografiepolitik der Bundesregierung in dieser Legislaturperiode.

Im Interview betont de Maizière: "Den demografischen Wandel zu gestalten bleibt eine Zukunftsaufgabe. Demografiepolitik lässt sich nicht in Legislaturperioden abarbeiten. Das verlangt große Ausdauer und Mut von allen Beteiligten, nicht nur von der Politik."

Der gesellschaftliche Zusammenhalt und die Integration von Flüchtlingen gehören für den Bundesinnenminister klar zur Demografiepolitik dazu: "Eine gute Demografiepolitik stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir wissen, dass gesellschaftliche Abschottung und das Gefühl der Perspektivlosigkeit Gefahren birgt. Wir wissen auch, dass viele Flüchtlinge möglichst schnell arbeiten wollen. Mit dem Integrationsgesetz haben wir den Zugang zum Arbeitsmarkt ebenso erleichtert wie den Zugang zu Leistungen der Ausbildungsförderung."

Das gesamte Interview mit Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière lesen Sie hier: www.demografie-portal.de/Interview.