„Co-Working & Co. – modernes Arbeiten in Thüringen“ – Broschüre zu mobilem Arbeiten in Thüringen erschienen

Die Arbeitswelt hat sich durch mobile Arbeitsformen massiv gewandelt. Diese Entwicklung stellt eine Chance dar, unsere ländlichen Regionen zu stärken.

 

Die Serviceagentur Demografischer Wandel hat im vergangenen Jahr im Rahmen des demografischen Themenjahres 2021/22 mit dem Titel „Gesellschaft im Wandel – Daseinsvorsorge stärken“ gemeinsam mit der Digitalagentur Thüringen und der Thüringer Landgesellschaft mbH drei digitale Regionalkonferenzen zum Thema „Mobiles Arbeiten auf dem Land – Wiederbelebung von Lost Places“ durchgeführt.

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung und den Erfahrungen aus der Corona-Pandemie bieten mobile Arbeitsformen, wie z. B. das Co-Working, die Möglichkeit, Wohnen und Arbeiten in ländlichen Gebieten neu zu denken und dabei einen praktischen Beitrag zur Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Freistaat zu leisten.

Die im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe gewonnenen Erkenntnisse wurden in dieser Co-Working-Broschüre festgehalten, um das Thema auch über die Konferenz hinaus für weitere Interessierte zugänglich zu machen und konkrete Handlungsansätze für jene zu bieten, die sich bereits in der Planung vor Ort befinden.