Thüringer Zukunftspreis 2015 - Sonderpreis Jugend


Wer nach der Zukunft fragt und danach, wie diese aussehen soll, muss vor allem jene fragen, die sie bestimmen - die Kinder und Jugendlichen von heute. Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft lobt daher zum zweiten Mal nach 2013 den "Thüringer Zukunftspreis - Sonderpreis Jugend" aus.

Gesucht werden Ideen und Projekte von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 7 bis 21 Jahren, die sich mit der Zukunft Thüringens vor allem vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklungen auseinandersetzen.

Der "Thüringer Zukunftspreis - Sonderpreis Jugend" wird in den Altersgruppen "7 bis 13 Jahre" und "14 bis 21 Jahre" an Schulklassen, Jugendvereine, Jugendverbände, Jugendinitiativen sowie Einzelbewerber verliehen.

Dotiert ist der "Thüringer Zukunftspreis - Sonderpreis Jugend" mit insgesamt 4.000 Euro. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury.

Bewerbungen können bis zum 30. Oktober 2015 formlos bei der "Serviceagentur Demografischer Wandel" eingereicht werden.

Der "Thüringer Zukunftspreis" wird seit 2012 vergeben, in jedem zweiten Kalenderjahr wird der "Sonderpreis Jugend" ausgelobt.

 

Alles Wichtige auf einen Blick - FAQ zum "Thüringer Zukunftspreis - Sonderpreis Jugend" 2015 (PDF)