Projekte

Neue Mitte Aspach – Kirchengemeindeverband SILOAH

Mit dem offiziellen Startschuss begann die Umsetzung des Projektes in verschiedenen parallel tätigen Gruppen. Die gemeinsame Projektarbeit zeigte, dass sich die Menschen in Aspach leidenschaftlich für ihr Dorf und Ihren Ort der Begegnung engagieren.

„Die Durchführung dieser Folgemaßnahme zur Komplettierung des Begonnenen hat uns sehr viel Freude gemacht und viele Menschen unseres Dorfes motiviert, mitzudenken und mitzuwirken. Insofern ist schon die Durchführung solch einer Aktion an sich ein großer Gewinn für das Leben im ländlichen Raum.“ (Projektträger)

Ziel dieser vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft geförderten Maßnahme war es, die umfangreichen Investitionen, die seit 2015 in der offenen Kirche (24/7) "Neue Mitte Aspach" getätigt wurden, langfristig zu sichern. Um die Kirche vielfältiger nutzen zu können, brauchte es einen kleinen, ruhigen Rückzugsraum zur Vorbereitung von Veranstaltungen, für persönliche Gespräche und die Möglichkeit, die vorhandene Technik in der ständig geöffneten Kirche vor Diebstahl zu sichern.

Der ehemalige Kohlenkeller der Kirche wurde durch dieses Projekt zu einem sehr schönen und nun beheizbaren Nebenraum, in dem sich kleine Gruppen ebenso treffen können wie die Künstler:innen vor und nach ihren Konzerten. Dieser Raum dient zudem als Materiallager. Zu einem Mehraufwand kam es im Bereich des alten Deckengewölbes, weil die Steine in ihrer Oberfläche sehr angegriffen waren, sodass eine zusätzliche Grundierung und ein spezieller Sanierputz eingesetzt werden mussten.

Jetzt sind genügend Sitz- und Unterstellmöglichkeiten vorhanden, um den Ort genauso vielseitig nutzen zu können, wie die Bedürfnisse der Dorfgemeinschaft es verlangen.

Bildergalerie SILOAH