Projekte

Krone wachgeküsst!

Rettung und Sanierung des denkmalgeschützten Gasthauses „Zur Krone“ in Schweina zur multifunktionalen Nutzung für alle Bürger:innen

„Durch regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit (z. B. jährliche Teilnahme am ‚Tag des offenen Denkmals – Aktion offene Tür‘ mit Ausstellungen) kann sich die Bevölkerung immer wieder über die Sanierungsfortschritte informieren. Mit der Verleihung des Deutschen Nachbarschaftspreises im Jahr 2020 sowie des Denkmalschutzpreises des Wartburgkreises im Jahr 2018 wurde das Engagement der Bürgerinitiative besonders gewürdigt.“ (Projektträger)

Seit 2011 widmet sich die Bürgerinitiative Krone Schweina e. V. der Aufgabe, das ehemalige Gasthaus „Zur Krone“ zu einem Ort der Begegnung für alle Bewohner:innen Schweinas werden zu lassen. Der Verein will eines der ältesten denkmalgeschützten Fachwerkhäuser der Gemeinde Schweina – heute ein Ortsteil von Bad Liebenstein – als geschichtliches Zeugnis erhalten und zugleich zu einem Treffpunkt für alle Generationen ausbauen. Wegen seiner zentralen Lage und seiner Nutzung als Gasthaus war die Krone immer ein wichtiger Bestandteil im Zusammenleben der Bürger:innen.

Das Projekt lebt von den vielen freiwilligen Arbeitsstunden der Mitglieder und setzt damit im Ort ein sichtbares Zeichen für gelebtes bürgerschaftliches Engagement mit starkem identitätsstiftendem Charakter.

 

 

Bildergalerie Krone Schweina